Stark-Watzinger fragt: „Warum sind die Menschen, die täglich hart arbeiten, am wachsenden Wohlstand nur über den Lohn beteiligt?“

85 Prozent aller #Dax #Aktien gehören Menschen, die nicht in Deutschland wohnen. Ich freue mich zwar, über jeden Investor aus dem Ausland – es spricht für die Stärke deutscher Unternehmen. Aber von dieser ökonomischen Stärke profitieren wir überhaupt nicht. Die erzielten Gewinne fließen ab. Wir brauchen endlich eine andere #Wertpapierkultur, sodass die Dividenden hier ausgeschüttet werden. Der #Vermögensaufbau der breiten Mittelschicht kann nur gelingen, wenn mehr Menschen ein Depot besitzen. Auch beim Thema Mitarbeiterbeteiligung muss mehr passieren.
Arbeiten wir nicht nur für das Kapital im Ausland, sondern lassen das Kapital auch für uns arbeiten.

 

Quelle der Grafik: Steingarts Morning Briefing


Neueste Nachrichten

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.