Vorstandswahl der FDP Hofheim

 

Neuer Vorstand ist jünger und weiblicher

Die Freien Demokraten in Hofheim haben am Mittwoch, den 27. April 2022, turnusgemäß einen neuen Vorstand gewählt. Hat sich die liberale Frauen-Power bereits bei den Kommunalwahlen in Hofheim abgezeichnet, so setzen die Liberalen diesen Trend nun auch im Vorstand ihres Ortsverbandes fort.

Michaela Schwarz, seit zwei Jahren Ortsvorsitzende und Fraktionsvorsitzende in der Hofheimer Stadtverordnetenversammlung, wurde einstimmig wiedergewählt. Ihr zur Seite stehen ihre Fraktionskollegen Ralf Weber und Kirsten Schultze, die beide ebenfalls einstimmig zu stellvertretenden Vorsitzenden gewählt wurden. Thomas Jung, Stadtrat und Dezernent für Nahmobilität, gehört darüber hinaus satzungsgemäß dem Ortsvorstand an.

Wie Michaela Schwarz ausführte, hat sich der Ortsverband in den letzten beiden Jahren sehr gut entwickelt. So erfreuen sich die Freien Demokraten in Hofheim zahlreicher Neumitglieder, die inzwischen nahezu ein Drittel der Mitglieder ausmachen. Besonders positiv wertet die Ortsvorsitzende, dass sehr viele junge Menschen sich für ein politisches Engagement interessieren und daher der FDP beitreten. Mit Violetta Haupt und Marco Inverso hat die Mitgliederversammlung daher zwei junge Beisitzer gewählt, die bereits im Vorfeld regelmäßig an den Vorstands- und Fraktionssitzungen der FDP Hofheim teilgenommen haben.

Als weitere Beisitzer wurden Ralf Lieser, Julian Roth, Stephan Salz und Cornelia Theisen-Niederastroth gewählt. Europabeauftragte Ingeborg Luyendyk und Schatzmeister Klaus Gumbert werden auch zukünftig im Vorstand mitarbeiten und ihre Expertise einbringen.


Neueste Nachrichten

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.