FDP-Vize Kubicki: Bundesmarine „kaum noch fähig, Nord- und Ostsee hinter sich zu lassen“

 

„Wir brauchen da keine Fregatten, keine Flugzeugträger. Das hilft nicht zu deeskalieren, sondern eher die Spannungen zu erhöhen. Gott bewahre uns davor, dass aus einer Nichtigkeit ein großer Konflikt wird.“
WK im SWR Interview der Woche zur Frage, ob Deutschland sich an einer Militärmission unter US-Führung in der Straße von Hormus beteiligen sollte.

 

Hier geht es zu dem Interview.

unsplash


Neueste Nachrichten

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.