Bürgermeisterwahl Bad Soden

 

Die Bürgermeisterwahl war ein wichtiger Tag für uns Freie Demokraten in Bad Soden. Mit unserem Fraktionskollegen Sven Hahnel konnten wir seit langer Zeit mit einem eigenen Kandidaten ins Rennen gehen. Das war ein Baustein, um uns kommunal zu festigen. Wir waren auf den Podien und in der Presse (wenn auch einige Medien sich auf bestimmte Kandidaten fokussiert haben) vertreten.

Ich möchte daher Sven Hahnel herzlich dafür danken, dass er für uns ins Rennen gegangen ist. Ich war beeindruckt von seiner Arbeit und Durchhaltevermögen bis zum Schluss. Schließlich musste er gegen einen stark kommunal verankerten und bekannten Gegner der CDU antreten. Und: er hat den Wahlkampf alleine organisiert! Dafür möchte ich mich im Namen der Fraktion sehr herzlich bei Sven bedanken. Das Ergebnis ist bei der Konstellation David und Goliath sehr erfreulich – darauf kann Sven und können wir aufbauen. Ebenfalls danken möchte ich Svens Frau, Vanessa Hahnel, die ihn mit voller Kraft unterstützt hat.

Sven hat im Wahlkampf gute Ideen formuliert. Diese sollten wir nun konsequent in politische Forderungen, Anträge und für die Öffentlichkeitsarbeit nutzen.

Bettina Stark-Watzinger


Neueste Nachrichten

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.